Zum Inhalt springen

Der Film

20.105 Kilometer von Berlin über Wien bis nach Goa in Indien. ELEPHANT to INDIA beschreibt den weiten Weg der drei Abenteurer Claudia, Christian und Wolfgang. Mit ihren knallroten Vespas und einem himmelblauen Elefanten im Gepäck wollen sie ihr fernes Ziel in den Tropen erreichen. Bunt und authentisch wird in dieser Kino-Doku der Weg der Drei durch den Balkan, die Türkei, durch Zentralasien und China sowie über das Dach der Welt und Nepal bis nach Indien gezeigt. Mit einem Budget von nur vierzig Euro pro Tag für alles und jedes müssen Claudia, Christian und Wolfgang auskommen. Zumindest ein halbes Jahr ist für diese spannende Reise eingeplant, bei der niemals geflogen wird. Getrieben von Neugier und Kreativität geht es mit spannenden und mitunter witzigen Erlebnissen immer weiter nach Osten, hinein in das Herz Asiens.

Vorpremiere: 14. bis 17. März im Rahmen einer Reise nach Istrien. Hier wird der Film zum ERSTENMAL ÖFFENTLICH GEZEIGT. Und zwar in Portoroz/Portorose. Und der Rahmen dazu ist höchst angenehm: Wir reisen mit dem Bus von Wien nach Portoroz und bleiben dort vier Tage in einem Viersterne-Hotel. Und im Rahmen einer Gala gibt es dort am Abend des 16. März dann den Film zu sehen.

Anmeldung und genaue Info unter: www.busamreisen.at

Kinofilm Trailer ansehen >

Ab Oktober 2019 in allen guten Kinos in Österreich.

Ab Januar 2020 in allen guten Kinos in Deutschland.

Am weiten Weg nach Indien gibt es immer wieder Grund zum Bremsen….
0